Die Berufsoberschule (BOS)

Drucken

Das Ziel der BOS ist es, Schülerinnen und Schüler mit Mittlerer Reife (von der Realschule, aber auch vom M-Zug der Hauptschule und vom Gymnasium) und einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Schuljahr zur Fachhochschulreife oder in zwei zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife zu bringen. Die für die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife notwendige 13. Klasse der BOS wird in Obernburg nicht angeboten, allerdings können Schüler nach bestandener 12. Klasse an anderen Berufsoberschulen in Bayern die 13. Klasse besuchen. Um die allgemeine Hochschulreife zu erwerben, sind Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache notwendig. Daher bieten wir in Obernburg für Schüler mit dem Ziel allgemeine Hochschulreife einen Französischkurs mit 4 Wochenstunden an.

In Obernburg werden derzeit zwei Fachrichtungen der Berufsoberschule angeboten:

Weitere Informationen finden Sie beim Kultusministerium Bayern.